Impressum:

Michael Hartenfels

Joseph-Haydn-Straße 15, D 65812 Bad Soden

maren@paradiesprojekt.com / Tel. 0160 95 63 33 99

 

© 2019 by Michael Hartenfels / Bad Soden

Freitag, 29 November 2019
Die gelbe Flamme 

Wie werde ich erleuchtet? Ausblick auf die Sykose
Erlebnisabend der Lichtarbeit/Miasmenabend
 

An diesem Abend widmen wir uns dem zweiten Strahl, der durch die gelbe Flamme repräsentiert wird. Wir erfahren die göttlichen Qualitäten von Lehrer- und Schülerschaft, von Verständnis und Beständigkeit. Wir beschäftigen uns mit Erzengel Jophiel, welcher uns hilft, unseren Lebensweg besser zu erkennen. Wie können wir die gelbe Flamme im Alltag anwenden? Es werden geistige Grundlagen der spirituellen Arbeit vermittelt und in Übungen konkret angewendet. Persönliche Themen können eingebracht werden. 

 

Die gelbe Flamme aktiviert in uns die Anteile der Sykose (zweites Miasma). Samuel Hahnemann, der Entdecker der Homöopathie, erforschte zu Lebzeiten sieben Hintergründe für chronische Krankheiten, die er als Miasmen bezeichnete (Miasma = Sumpf). Wenn wir uns mit den Ursachen von chronischen Leiden in uns, ob nun geistiger, emotionaler oder physischer Art, auseinandersetzen wollen, ist es hilfreich, die aktuell auf uns einwirkenden Miasmen zu kennen. 

Diese „Krankheitshintergründe“ haben direkten Bezug zu den göttlichen Strahlen. Dies wird an den Abenden verständlich gemacht und ein passendes homöopathisches Mittelbild anschaulich dargestellt. Diesmal lernen wir etwas über Medorrhinum. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Zeit: 19-22 Uhr
Ort: Naturheilpraxis Hartenfels/Emde Joseph-Haydn-Str. 15 in 65812 Frankfurt

Kosten: 35 Euro, bei Buchung von drei Abenden 90 Euro (kann für weitere Erlebnisabende der Lichtarbeit oder der der Herzarbeit verwendet werden)

Teilnehmer/innen, die erstmalig einen Erlebnisabend der Herzarbeit

oder der Lichtarbeit besuchen: 20 Euro


Um eine kurze Anmeldung bei Maren per E-Mail oder Telefon wird gebeten (maren@paradiesprojekt.com, Tel. 0160 9563 33 99).

Folgetermine 2020:

Jeweils Mittwochabends, Praxis Port/Brotfabrik Frankfurt

15.01., 11.03., 20.05., 01.07., 21.10., Termin im Nov. od. Dez. wird noch bekannt gegeben.

ARCHIV:

Mittwoch 11 September 2019

Die Psora, Erzengel Michael und der blaue Strahl

Erlebnisabend der Lichtarbeit/Miasmenabend

An diesem Einstiegsabend widmen wir uns dem ersten Miasma „Psora“ und dem ersten Strahl, der durch das blaue Licht repräsentiert wird. Was sind die unerlösten und erlösten Anteile des Mittels „Psorinum“? Für welche Qualitäten steht der blaue Strahl und wie können wir Erzengel Michael um Schutz, Kraft und Glauben anrufen?

 

Sonntag 12 August 2018

"Pflanzen in der Homöopathie" - Führung und Vortrag

In der Kräuterheilkunde, aber auch in der Homöopathie werden traditionell Pflanzen angewendet, um Leiden zu lindern oder zu heilen. Auf einem Spaziergang durch den Botanischen Garten in Frankfurt können wir uns ausgewählte Heilpflanzen anschauen und etwas über ihre Wirkung erfahren. Ich stelle kurzweilig die homöopathischen Arzneimittelbilder u.a. von Pulstilla, Chamomilla und Aconitum vor.

Welche geistigen, seelischen und körperlichen Symptome liegen hier vor? Wir erleben das „Wesen“ dieser Pflanzen, auch als Abbild unserer eigenen menschlichen Natur.

 

Zeiten: So 10.45 Treffen, Führung von 11.00-12.30, im Anschluss gemeinsames Mittagessen möglich - Teilnahmegebühr: 25€ pro Person

Meine Handynummer für Kurzentschlossene: 0160 / 95633399

Treffpunkt: Ecke Siesmayerstr./Grüneburgweg, 60323 Frankfurt

(gegenüber vom Palmengarteneingang - U6/U7: Station Westend, Bus 36: Palmengarten)

Die Führung findet im nah gelegenen Botanischer Garten statt.