Fr., 02. Dez.

|

Praxis für Körperpsychptheraphie Port

Fortbildung Seelenräume und Lichtarbeit Frankfurt

Fortbildung Seelenräume und Lichtarbeit Frankfurt

Zeit & Ort

02. Dez., 19:00 – 04. Dez., 17:00

Praxis für Körperpsychptheraphie Port, Bachmannstraße 2-4, 60488 Frankfurt am Main, Deutschland

Über die Veranstaltung

Wie bekomme ich über innere Bilder einen Zugang zu meiner Seelenwelt? Welche Engel und Meister kann ich dazu gezielt anrufen? Wie kann ich Licht und Leichtigkeit in mein Leben bringen? Das Wissen basiert u.a. auf der Miasmenlehre der Homöopathie, die uns die verschiedenen Grundrichtungen aufzeigt, in denen der Mensch sich selbst blockieren oder entwickeln kann. Wir verbinden dies mit der bewährten Methode der Herzarbeit. Die Teilnehmer können auch hier ihre individuellen Themen einbringen.


Kosten: 290€, Frühbucherrabatt bis 10.11.2022: 260€. 

Übernachtung und Verpflegung: Die Teilnehmer organisieren sich Unterkunft und Verpflegung selbst. Diese sind nicht im Seminarpreis enthalten.  

Veranstalter: Michael Hartenfels, Heilpraktiker, Joseph-Haydn-Str. 15, 65812 Bad Soden

Veranstaltungsort: Praxis für Körperpsychptheraphie de Vos/Port, Bachmannstraße 2-4 in 60488 Frankfurt/Hausen

Veranstaltungszeiten: Fr 19-22 Uhr, Sa 10-13, 15-18 Uhr, So 10-13, 15-17 Uhr. Durch die Gruppendynamik können sich die Zeiten eventuell leicht verändern. 

Stornierung: Es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung über die Teilnahme. Programmänderungen, Ablehnung der Teilnahme und die Absage von Seminaren behalten wir uns vor. Muss eine Veranstaltung aus Gründen, die wir zu vertreten haben ausfallen, werden geleistete Zahlungen in voller Höhe zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht. 

Es ist verpflichtend, dass der Teilnehmer an allen Tagen bzw. Seminarzeiten anwesend ist. Nichteinhaltung der hier aufgeführten Bedingungen kann zum Ausschluss vom Seminar unter Einbehalt der Seminargebühr führen. 

Absagen vom Seminar bitte schriftlich per E-mail oder auf dem Postweg (nicht über SMS). Wir bestätigen den Eingang.  - Ein Rücktritt (Poststempel) ist bis 21 Tage vor Beginn des Seminars kostenfrei möglich. 

- Bei Abmeldung bis einschließlich 8 Tage vor Seminarbeginn stellen wir 50 % der Seminargebühr für den Ausfall in Rechnung.

Bei Abmeldung innerhalb von 7 Tagen vor Seminarbeginn, bei Nicht-Erscheinen und bei Rücktritt während des Seminars wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Kann ein Teilnehmer aufgrund eines nachgewiesenen positiven Corona-Tests (PCR) nicht an der Veranstaltung teilnehmen, entfällt die Storno auf die Seminargebühr. 

Rücktrittsversicherung: Seminarteilnehmer können sich durch eine günstige „Reise“-Rücktrittsversicherung absichern, wie z.B. Touristik Assekuranz Frankfurt oder Europäische Reiseversicherung München.

Sonstige Hinweise: Aufgrund der Gruppengröße werden einzelne Teilnehmer beispielhaft eigene Prozesse einbringen können. Es besteht kein Anspruch auf einen eigenen Prozess. Es bleiben Änderungen von Form und Inhalt durch uns vorbehalten. Die Arbeit wird für Dokumentationszwecke auf Video aufgezeichnet. Die Kursteilnahme beinhaltet die Zustimmung zu Aufzeichnung einzelner Teile mit Video/Photographie. 

Wenn ein Teilnehmer sich gegen Corona impfen lassen möchte, bitten wir um einen zeitlichen Abstand von mindestens vier Wochen zum Seminar, vielen Dank.

Anerkennung der Inhalte: Aufbau, Struktur, Gruppenprozesse, Spiele und Inhalte der Seminare sind in der angebotenen Form einzigartig, inhaltlich festgehalten und damit als geistige Schöpfung urheberrechtlich geschützt. Sie werden hiermit durch den/die Teilnehmer/in anerkannt und dienen nur dem persönliche Gebrauch im jeweiligen Seminar. Eine Weitergabe oder Anwendung an Dritten ist ohne schriftliche Erlaubnis, Quellenangabe und entsprechende Qualifizierung durch den Lehrer Michael Hartenfels ausdrücklich untersagt.

Haftung: Jeder Teilnehmer entscheidet, inwieweit er sich auf die angebotenen und jederzeit beendbaren Prozesse einlässt und erklärt, dass er keine Krankheit und/oder psychische Beschwerden hat, die gegen eine Teilname an den Kursen sprechen. Er trägt selbst die volle Verantwortung für seine Erfahrungen und Handlungen während des Seminars. Der Veranstalter gibt kein Heilungsversprechen, übernimmt keine Haftung für einen mit dem Seminar beabsichtigen Erfolg und haftet nicht für mitgebrachte Materialien der Seminarteilnehmer. Der Teilnehmer kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt den Veranstalter von allen Haftungsansprüchen frei. Die Haftung wegen Vorsatz bleibt hiervon ausgenommen. An- und Abreise erfolgt auf eigenes Risiko. Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts. Nebenabreden bestehen nicht. Sind einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam, so wird hierdurch die Wirksamkeit des übrigen Vertrages nicht berührt.

Diese Veranstaltung teilen