wu0sw7ir_2_DSC_0013.jpg

Seminare der Herzarbeit 2022

F

11-13 Feb       Erotische Intelligenz Teil 1 "Verführung" 

18-20 März    Die Kraft der Gefühle 

08-10 Apr       Beziehung, Partnerschaft und Sexualität 

16-19 Jun       Erotische Intelligenz Teil 2 "Prägenitale Raum" 

01-07 Aug      Gemeinschaftswoche (Ronneburg)

23-25 Sep       Fortbildung "Autorität und Macht" (Frankfurt)

28-30 Okt       Sexualität, Liebe und Partnerschaft (Dresden)

02-04 Dez       Seelenräume und Lichtarbeit  (Frankfurt)     

 

Seminare und Fortbildungsangebote im Jahresverlauf: 

Erotische Intelligenz Teil 1(3) - "Verführung" 

11-13 Februar - Frankfurt

 
_W2B3542.jpg

 Die Kraft der Gefühle

18-20 März - Stuttgart

Die eigenen Gefühlen entdecken und zulassen zu können, ist ein wesentlicher Aspekt der Herzarbeit. Wir überspringen nichts mehr, sondern beginnen, ehrlich zu werden. Die ähnliche, individuell passende Information wird im Kontakt zwischen Menschen im geschützten Raum einer Gruppe zugelassen und erfahrbar. Die Teilnehmer beginnen sich wie selbstverständlich gegenseitig auf tiefer Ebene zu spiegeln und zu heilen. Gemeinschaft, heimatliche Räume und Herzkraft entstehen entstehen wie von selbst.

Wir werden an diesem Wochenende mit der „Herzarbeit“ ein Format erleben, das authentische Kommunikation als Basis nimmt, um auf entstehende Gefühle eingehen zu können. Grundsätzlich arbeiten wir mit den individuellen Themen, die die Teilnehmer einbringen. Die Veranstaltung ist auch für Menschen geeignet, die zum ersten Mal ein Seminar der Herzarbeit besuchen.

Da beispielhaft auch die Therapeutenrolle gelehrt, geübt und reflektiert werden kann, ist eine Erfahrungsvermittlung auf der Metaebene einer Supervision möglich. Auch der Umgang mit seelischen Problemen im Kontext der Corona-Thematik wird referiert und unterstützt. Professionelle aller Therapiearten können Probleme oder Fragen aus ihrem Berufsalltag hier als Lehrbeispiel thematisieren.

 

Wenn ein Teilnehmer sich gegen Corona impfen lassen möchte, bitten wir um einen zeitlichen Abstand von mindestens 4 Wochen zum Seminar, vielen Dank.

Zeiten: Fr 19-22.30 h, Sa 10-13/15-18 h, So 10-13/15-17 h    

Ort: Yoga Süd (im Gebäude der ehemaligen „Kuranstalt Schuler“), Mozartstr. 51/Ecke Immenhoferstr. 18, 70180 Stuttgart

Teilnahmegebühr: Teilnahmegebühr: 290€ pro Person. Frühbucherrabatt bis zum 24.02.2022: 260€ 

Anmeldung

zurück zur Menüleiste 

 

Beziehung, Partnerschaft und Sexualität

08-10 April - Heidelberg

 

Wie gehen wir mit einem anderen Menschen in Beziehung? Sobald ich mich auf jemanden „beziehe“ und an ihm „ziehe“, bin ich nicht mehr frei sondern abhängig vom Verhalten des anderen. Oft bleiben Partnerschaften auf einer oberflächlichen Ebene stecken, da beide mit ihrem Verhalten Situationen vermeiden, die schmerzhaft oder konfrontierend sein könnten. Wenn wir tiefer gehen, können wir fragen: Was ist mein Potential im Kontakt? Welche Kontakteigenschaft können andere bei mir wahrnehmen? Vielleicht ist genau das, was ich bisher zurück gehalten haben, der Schlüssel zu erfüllter Liebe und Sexualität.
 
Wir werden an diesem Wochenende mit der „Herzarbeit“ ein Format erleben, das authentische Kommunikation als Basis nimmt, um auf entstehende Gefühle eingehen zu können. Grundsätzlich arbeiten wir mit den individuellen Themen, die die Teilnehmer einbringen. Die Veranstaltung ist auch für Menschen geeignet, die zum ersten Mal ein Seminar der Herzarbeit besuchen.

 

Da beispielhaft auch die Therapeutenrolle gelehrt, geübt und reflektiert werden kann, ist eine Erfahrungsvermittlung auf der Metaebene einer Supervision möglich. Auch der Umgang mit seelischen Problemen im Kontext der Corona-Thematik wird referiert und unterstützt. Professionelle aller Therapiearten können Probleme oder Fragen aus ihrem Berufsalltag hier als Lehrbeispiel thematisieren. 

Wenn ein Teilnehmer sich gegen Corona impfen lassen möchte, bitten wir um einen zeitlichen Abstand von mindestens vier Wochen zum Seminar, vielen Dank.

 

Zeiten: Fr 19-22 h, Sa 10-13/15-18 h, So 10-13/15-17 h    

Ort: Yoga Holze-Apell, Landhausstr. 17, 69115 Heidelberg

Teilnahmegebühr: Teilnahmegebühr: 290€ pro Person. Frühbucherrabatt bis zum 17.03.2022: 260€ 

Anmeldung

zurück zur Menüleiste

DSCF0208_edited_edited.jpg
 

Erotische Intelligenz Teil 2/3 - "Prägenitaler Raum"

Erregung und Individualität

16-19 Juni 2022 - Waldsee Gemeinschaft bei Limburg

(Wiederholung bzw. Fortsetzung 08-11 Juni 23 - Waldsee Gemeinschaft)

Die eigene erotische Individualität. Echte Erregung stimmig zulassen. Der Kontakt mit Scham, Lust und Angst. Stimmige Kommunikation in erotischen Dingen. Die Partnersehnsucht. Zulassen und Entwickeln von männlichen und weiblichen Anteilen in der eigenen Person. Die Muse und ihre Kraft der erotischen Kreativität.

Der Zyklus besteht aus drei Seminaren über zwei Jahre / dieses Seminar ist auch einzeln belegbar.

 

Zeiten: Do 19-22.00 h, Fr u. Sa 10-13/15-18 h, So 10-13/15-17 h    

Ort: Waldsee Gemeinschaft , Am Waldsee 3, 35794 Mengerskirchen

Teilnahmegebühr: 420 Euro zzgl. 260 (DZ) / 225 (3-Bett-Zi.) / 205 (4-6 Bett-Zi.) Euro für Unterkunft und Verpflegung pro Person.
Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 18. Mai 2022: 380 Euro zzgl. 260 Euro (DZ) / 225 Euro (3-Bett-Zi.) / 205 Euro (4-6 Bett-Zi) für Unterkunft und Verpflegung pro Person.
Unterbringung: Die Unterbringung erfolgt in Zwei- oder Mehrbettzimmern.
Sonstige Hinweise: Die Arbeit wird für Dokumentationszwecke auf Video aufgezeichnet. Die Kursteilnahme beinhaltet die Zustimmung zu Aufzeichnung einzelner Teile mit Video/Photographie. Wenn ein Teilnehmer sich gegen Corona impfen lassen möchte, bitten wir um einen zeitlichen Abstand von mindestens vier Wochen zum Seminar, vielen Dank.
Anmeldung

zurück zur Menüleiste

Erotische Intelligenz Teil 3/3 - "Der genitale Raum" 

Geschlecht, Biographie und Trauma

2023 - Waldsee Gemeinschaft bei Limburg


Sexueller Kontakt ohne Angst und Programm. Wie bin ich in meinem genitalen (genialen) Selbst wirklich gemeint. Fremdbestimmte Programme aus der Kultur und von der eigenen Familie erkennen lernen. Die Geschlechtsorgane, ihre Sprache und ihre Sehnsüchte. Die Rechte des Körpers. Penetration und Gefühle. Umgang mit Aktivität und Passivität. Erotik und Liebe. Ein stimmiges Sexualleben finden und erotische Räume aufbauen und pflegen lernen. Eine Studienwoche in Gemeinschaft.
Der Zyklus besteht aus drei Seminaren über zwei Jahre. Dieses dritte Seminar ist nur belegbar nach Besuch der ersten beiden Kurse

Zeiten: Ankunft Do ab 17 Uhr, Abendessen Do 18 Uhr, Seminarzeiten Do 19-22.00 h, Fr u. Sa 10-13/15-18 h, So 10-13/15-17 h    

Ort: Waldsee Gemeinschaft , Am Waldsee 3, 35794 Mengerskirchen

Teilnahmegebühr: Teilnahmegebühr: 420€ pro Person. Frühbucherrabatt: 380€ 

Hinzu kommen die Kosten für Übernachtung und Verpflegung im Seminarzentrum Waldseegemeinschaft. 

Anmeldung

zurück zur Menüleiste

IMG_3421_23744.jpg

Sexualität und Erotik sind eine faszinierende Reise zu sich selbst und in das eigene Glück. Die Begriffe des „vorgenitalen“ bzw. „genitalen" Raumes werden von uns in der Arbeit genutzt, weil die meisten Menschen sich in ihrer Entwicklung noch vor dem „Geschlechtsverkehr“ befinden. Eine sexuelle Reife haben die wenigsten erreicht. Viele „machen“ Sex, obwohl ihre aktuellen  Sehnsüchte ganz anders beschaffen sind. Wenn ich auf meinen Körper und den des Gegenübers wirklich höre und mich einlasse, entstehen andere meist sehr einfache Bilder und Kontaktwelten miteinander. Erotisches Glück und echte Regeneration werden wieder erfahrbar. Nichts verjüngt und stabilisiert so sehr wie stimmige Erotik. Es geht bei dem Seminarzyklus auch um den Aufbau eines erotischen Erfahrungs-, Kontakt- und Spielraumes für ein Netzwerk von TeilnehmerInnen über die Arbeit hinaus.

Erotische Intelligenz Teil 1(3) - "Verführung" 

Die eigene erotische Gestalt
11-13 Februar 2022  Frankfurt

(Termin für das Wiederholungsseminar 2023 wird noch bekannt gegeben)

Die eigene erotische Individualität. Echte Erregung stimmig zulassen. Der Kontakt mit Scham, Lust und Angst. Stimmige Kommunikation in erotischen Dingen. Die Partnersehnsucht. Zulassen und Entwickeln von männlichen und weiblichen Anteilen in der eigenen Person. Die Muse und ihre Kraft der erotischen Kreativität.
Der Zyklus besteht aus drei Seminaren über zwei Jahre / dieses Seminar ist auch einzeln belegbar. 


Da beispielhaft auch die Therapeutenrolle gelehrt, geübt und reflektiert werden kann, ist eine Erfahrungsvermittlung auf der Metaebene einer Supervision möglich. Auch der Umgang mit seelischen Problemen im Kontext der Corona-Thematik wird referiert und unterstützt. Professionelle aller Therapiearten können Probleme oder Fragen aus ihrem Berufsalltag hier als Lehrbeispiel thematisieren.

Zeiten: Fr 19-22.30 h, Sa 10-13/15-18 h, So 10-13/15-17 h    

Ort: Praxis für Körperpsychptheraphie de Vos/Port (links im Hof der Brotfabrik, 1. Stock), Bachmannstraße 2-4 in 60488 Frankfurt/Hausen

Teilnahmegebühr: Teilnahmegebühr: 320€ pro Person. Frühbucherrabatt bis zum 27.01.2022: 280€

Sonstige Hinweise: Die Arbeit wird für Dokumentationszwecke auf Video aufgezeichnet. Die Kursteilnahme beinhaltet die Zustimmung zu Aufzeichnung einzelner Teile mit Video/Photographie. Wenn ein Teilnehmer sich gegen Corona impfen lassen möchte, bitten wir um einen zeitlichen Abstand von mindestens vier Wochen zum Seminar, vielen Dank.

Anmeldung

zurück zur Menüleiste

SCHWERPUNKTTHEMA 2022/23 "EROS, SEXUALITÄT UND PARTNERSCHAFT"

Grundausbildung im Umgang mit der Sexualität des Menschen

See-Abends-müde-Kopie-2-scaled.jpg
 
 
 
DSCF0634Aug_edited.jpg
 
DSCF0395.jpg

Sommerreise Herzarbeit - Gemeinschaft erleben

01-07 August - Ronneburg / Hessen

(hier)

 

zurück zur Menüleiste

HAS_8689.jpg
Stadion1.jpg
 
P1120900.jpg

Fortbildung "Autorität und Macht"

23-25 September - Frankfurt

(Infos hier)

Zeiten: Fr 19-22 Uhr, Sa 10-13/15-18 Uhr, So 10-13/15-17 Uhr 

Ort: Praxis für Körperpsychptheraphie de Vos/Port (links im Hof der Brotfabrik, 1. Stock), Bachmannstraße 2-4 in 60488 Frankfurt/Hausen

Teilnahmegebühr: 340€, Frühbucherrabatt bis 04. September: 310€ 

Anmeldung

zurück zur Menüleiste

 
DSCF0133_edited_edited.jpg

Sexualität, Liebe und Partnerschaft

28-30 Oktober - Dresden

Die eigenen Gefühlen entdecken und zulassen zu können, ist ein wesentlicher Aspekt der Herzarbeit©. Wir überspringen nichts mehr, sondern beginnen, ehrlich zu werden. Die ähnliche, individuell passende Information wird im Kontakt zwischen Menschen im geschützten Raum einer Gruppe erfahrbar. Die Teilnehmer beginnen sich gegenseitig auf tieferer Ebene zu spiegeln und zu heilen. Gemeinschaft, heimatliche Räume und Herzkraft entstehen wie von selbst.


Schwerpunkt dieses Jahr ist das Thema Liebe und Partnerschaft und unsere Sehnsucht, uns als sexuelle Wesen zu erfahren. Was verkörpere ich als Frau und wie wirke ich auf den Mann? Wie komme ich als Mann in Kontakt mit der Frau, die mich interessiert? Was ist meine erotische Kraft, die mich aufblühen lässt und sich durch mich ausdrücken will? An diesem Wochenende wollen wir mutig unsere Grenzen, unser Ja, Nein und Vielleicht und uns noch unbekannte Orte der Anziehung ausloten.

Grundsätzlich arbeiten wir mit den persönlichen Themen, die die Teilnehmer einbringen. Die Veranstaltung ist auch für Menschen geeignet, die zum ersten Mal ein Seminar der Herzarbeit besuchen.
 

Zeiten: Fr 19-22.30 h, Sa 10-13/15-18 h, So 10-13/15-17 h    

Ort: Yoga Vidya, Jordanstr. 8 HH, 01099 Dresden

Teilnahmegebühr: 260€ pro Person, Frühbucherrabatt bis zum 06. Oktober: 230€

Anmeldung

zurück zur Menüleiste

IMG_5246.jpg
 

Seelenräume und Lichtarbeit

02-04 Dezember Frankfurt

Die Anwendung der sieben göttlichen Strahlen (Farben) ermöglicht es uns, Qualitäten wie z.B. Kraft, Freude und Klarheit  in uns zu entwickeln und unserem göttlichen Selbst näher zu kommen. In Gruppenarbeit und Therapie ist es eine unsichtbare aber grundsätzliche Erweiterung von Wahrnehmung und Möglichkeiten. Es handelt sich um eine ruhige, innere Arbeit, die verblüffend wirkt und im alltäglichen Leben unmittelbare Anwendung findet. Wie bekomme ich über innere Bilder einen Zugang zu meiner Seelenwelt? Welche Engel und Meister kann ich dazu gezielt anrufen? Wie kann ich Licht und Leichtigkeit in mein Leben bringen? Das Wissen basiert u.a. auf der Miasmenlehre der Homöopathie, die uns die verschiedenen Grundrichtungen aufzeigt, in denen der Mensch sich selbst blockieren oder entwickeln kann. Wir verbinden dies mit der bewährten Methode der Herzarbeit. Die Teilnehmer können auch hier ihre individuellen Themen einbringen.

Zeiten: Fr 19-22 Uhr, Sa 10-13/15-18 Uhr, So 10-13/15-17 Uhr 

Ort: Praxis für Körperpsychptheraphie de Vos/Port (links im Hof der Brotfabrik, 1. Stock), Bachmannstraße 2-4 in 60488 Frankfurt/Hausen

Teilnahmegebühr: 290€, Frühbucherrabatt bis 10. November: 260€ 

Anmeldung

zurück zur Menüleiste