Berufliche Fort- und Weiterbildungen

für Therapeuten 2021

F

FORTBILDUNGEN FRANKFURT:

01-03 Okt            Supervision für Therapeuten / Meisterkurs

12-14 Nov            Seelenräume und Lichtarbeit

FORTBILDUNGEN BAD SODEN

30 Apr-02 Mai     Tanz, intuitive Körperarbeit und Intimität

 

FORTBLIDUNGEN RONNEBURG:

08-10 Jan.             Fortbildung intensiv / Winterreise

09-15 Aug             Fortbildung intensiv / Sommerreise

FORTBILDUNGEN STUTTGART:

26-28 März         Die Kraft der Gefühle

09-11 Juli             Die Kraft der Gefühle - Frei und lebendig sein

FORTBILDUNGEN DRESDEN:

22-24 Okt            Die Kraft der Ehrlichkeit - Erotik und Gefühl

 
 
 
Der Winterausstattung
 
 
HAS_8689.jpg
Stadion1.jpg
 
 
 
 

____________________________________________________________________________________

FORTBILDUNG FRANKFURT

Fortbildung der Herzarbeit

Supervision für Fortgeschrittene - der Meisterkurs

01-03 Okt 2021

Anmeldung

zurück zur Menüleiste

Fortbildung der Herzarbeit

Seelenräume und Lichtarbeit

12-14 Nov 2021

Anmeldung

zurück zur Menüleiste

____________________________________________________________________________________

FORTBILDUNGEN BAD SODEN

Fortbildung der Herzarbeit

Tanz, Körperarbeit und Intimität

26-28 Mär 2021

Was sind die kulturellen Hintergründe der Maitänze? Wie lassen sich im Praxisalltag Rituale der Jahreszeiten einbinden? Wie kann man den Klienten Impulse geben, Tanz und Bewegung bei sich zuhause als aufhellendes Stimmungsmittel und körperliches Bewusstwerdungswerkzeug anzuwenden?

Es wird vorgestellt, wir man methodisch die Ebenen von Tanz, Musik und Bewegung in der therapeutischen Sitzung mit den Klienten einfliessen lassen kann. 

Da beispielhaft auch die Therapeutenrolle gelehrt, geübt und reflektiert werden kann, ist eine Erfahrungsvermittlung auf der Metaebene einer Supervision möglich. Auch der Umgang mit seelischen Problemen im Kontext der Corona-Thematik wird referiert und unterstützt. Professionelle aller Therapiearten können Probleme oder Fragen aus ihrem Berufsalltag hier als Lehrbeispiel thematisieren. 

Anmeldung

zurück zur Menüleiste

____________________________________________________________________________________

FORTBILDUNGEN RONNEBURG

 

Fortbildung Intensiv / Winterreise

08-10 Januar 2021

Themen: Wie umgehen mit der Zunahme von Störungen und Depressionen in der Corona-Zeit? 

Phasen der prozessorientierten Einzelarbeit am Patienten

Wie schaffen wir einen Ausblick für unsere Klienten für Talent, Verantwortung und Lebensaufgabe? Ein Weiterbildungsseminar der besonderen Art. Anfang Januar liegt das Jahr noch unberührt vor uns und der Blick auf die Essenz des eigenen Lebens beispielhaft für die Fragen unserer Klienten/Patienten wird überdeutlich. In der Ruhe der späten Wintertage bauen wir - nach meist stressigen Weihnachtstagen - einen sinnenhaften Raum auf, studieren die verschiedenen Phasen der prozessorientierten Einzeltherapie und tanken echte Gemeinschaft. Die Radikalität von Michael als Leiter überträgt sich auf die Gruppenteilnehmer und lässt die Möglichkeit dieser Stunden explodieren. 

Gerade alte, kranke oder sozial wenig eingebundene Menschen leiden während der Pandemie, da sie stärker vereinsamen als andere Bevölkerungsgruppen. Das merken auch wir als Therapeuten, da vermehrt Klienten mit depressiven Verstimmungen in der Praxis auftauchen. Wie gehen wir mit diesen Menschen feinfühlig um? Wie können wir Ihnen wieder Hoffnung machen? Hier hilft es, den Hilfesuchenden bewusst zu machen, dass auch sie Qualitäten haben, die sie noch einbringen können. Mit etwas Kreativität (z.B. online) können auch sie wieder in Kontakt mit anderen gehen und am Leben teilnehmen. 

 

Das Wort „Talent“ bedeutet Fähigkeiten, wie auch Reichtum und Geld. Man hat viele Talente oder wenige. Talente entfalten sich hingegen nur, wenn ich dafür in die Verantwortung gehe. „Verantwortung“ hingegen ist meist negativ assoziiert; man muss arbeiten und man ist gebunden. Allerdings ist das Gegenteil der Fall: die eigene Verantwortung ist ein Glücksversprechen und bietet größtmögliche Freiheit. Es ist eine unglaubliche Freude, „Seins“ zu machen. Was gibt mir das Leben? Oder besser gefragt: Was gebe ich dem Leben zurück? Dies ist besonders wichtig in einer Zeit des Umbruchs und der Zerstörung des Menschlichen, wie wir es gerade erleben.

 

Wir werden die Zeit des frühen Jahres nutzen, um uns spirituell mit der Welt und uns selbst zu verbinden. Wir werden im Schutz und in der Weisheit der Gruppe auf den einzelnen Menschen bzw. Klienten und in die Welt zu schauen, die wir uns kreiert haben. Die Tore zum Himmel sind in dieser Zeit offen und wir können direkt mit den spirituellen Kräften kommunizieren und unmittelbares Wissen erfahren. 

 

Wir werden einen spirituellen Filmabend zum Thema Saint Germain, Christusselbst und Lebensaufgabe erleben. Am Morgen täglich Herzarbeit mit persönlichen Themen. 

Unterbringung: Diese erfolgt in Zweibettzimmern. Männer und Frauen  werden in getrennten Schlafräumen untergebracht.

Zeiten: Ankommen ab Donnerstag, 07.01.2021, 17 Uhr, offizieller Beginn mit dem Abendessen circa 18.00 Uhr. Ende Sonntag, 10.01.2021 nach dem Mittagessen, circa 14 Uhr.

Ort: Jugend- und Freizeiteinrichtung Main Kinzig, Auf dem weißen Berg, 63549 Ronneburg, www.jugendzentrum-ronneburg.de

Teilnahmegebühr: 450 Euro zzg. 150 Euro für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) pro Person. Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 13.12. 2020 390 Euro zzg. 150 Euro Unterkunft und Verpflegung (Vollpension).

Sonstiges: Inhaltlich bleiben Änderungen von Form und Inhalt durch uns vorbehalten. Die Kursteilnahme beinhaltet wieder die Zustimmung zu Aufzeichnung/Archivierung einzelner Teile mit Video/Photographie. 

Anmeldung über Email

zurück zur Menüleiste

Fortbildung Intensiv / Sommerreise

09-15 August 2021

Klassenfahrt 2: Die Freude, der Aufbruch und das geheime Wort

 

Wer das „geheime Wort“ erfährt, bekommt Einblick in die Essenz seiner Lebensaufgabe als auch seiner bisherigen Lebenslügen. Wie lässt sich aus dem Alltag in die eigentliche Gestalt wechseln? Durch Ehrlichkeit entsteht die Möglichkeit, Entscheidungen für mein Leben zu treffen. Wie aber finde ich dieses „geheime“ Wort? Und bei wem die Ehrlichkeit? Hier sind Michael und Maren als Gruppenleiter und die wachsende Gemeinschaft der Herzarbeit treue Verbündete. 

 

Eine Gruppe oder auch Gemeinschaft bietet - wenn sie ehrlich und frei sein darf - den Raum, in dem diese Essenz erfahrbar wird. Was habe ich aus mir gemacht bzw. wie weit habe ich mich ruiniert (und warum)? Wie bin ich wirklich gemeint? Wie bekomme ich Kontakt zu meinen Gefühlen und den wahren Hintergründen meiner bisherigen Entscheidungen? Wie kann ich neue, für meine Seele stimmigere Lebenswege beschreiten? Es handelt sich um Fragen aus der Pubertät, denen wir auf dieser zweiten Klassenfahrt nachgehen werden. Kenne ich noch die Erfahrung der Glückseligkeit? 

 

Die Sommerreise ist eine der Höhepunkte des Jahres, welche wir eine Woche außerhalb des Alltags gemeinschaftlich verbringen. Hier lassen sich eigene Fragen und Themen sensibler und tiefer betrachten als an den Seminarwochenenden. Der große Rahmen erlaubt es Anfängern wie Fortgeschrittenen, passende Erfahrungen zu machen. Wir nutzen den günstigen und unkomplizierten Rahmen einer Jugendherberge. Arbeitsweise: Täglich ca. vier bis fünf Stunden gestaltete Zeit. 

 

Die Unterbringung erfolgt in Zweibettzimmern. Wie auf einer Klassenfahrt üblich, werden Männer und Frauen in getrennten Schlafräumen untergebracht. In der freien Zeit können sich die Teilnehmer verabreden oder erholen; neben Grillabenden, Spaziergängen und Ausflügen können wir auf dem Gelände Minigolf, Volleyball und Tischtennis spielen. 

Zeiten: Ankommen ab Montag 09.08. 17 Uhr. Offizieller Beginn ist mit dem Abendessen circa 18 Uhr. Ende Sonntag 15.08. nach dem Mittagessen um circa 14 Uhr.

Ort: Jugend- und Freizeiteinrichtung Main Kinzig, Auf dem weißen Berg, 63549 Ronneburg, www.jugendzentrum-ronneburg.de

Teilnahmegebühr: 690 Euro zzgl. 300 Euro für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) pro Person. Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 08. Juli 2021 590 Euro zzgl. 300 Euro Unterkunft und Verpflegung (Vollpension).

Anmeldung

zurück zur Menüleiste

____________________________________________________________________________________

FORTBILDUNGEN STUTTGART

Fortbildung der Herzarbeit 

Die Kraft der Gefühle 

26.-28. März 2021

 

Die eigenen Gefühlen entdecken und zulassen zu können, ist ein wesentlicher Aspekt der Herzarbeit. Wir überspringen nichts mehr, sondern beginnen, ehrlich zu werden. Die ähnliche, individuell passende Information wird im Kontakt zwischen Menschen im geschützten Raum einer Gruppe zugelassen und erfahrbar. Die Teilnehmer beginnen sich wie selbstverständlich gegenseitig auf tiefer Ebene zu spiegeln und zu heilen. Gemeinschaft, heimatliche Räume und Herzkraft entstehen entstehen wie von selbst.

 

Wir werden an diesem Wochenende mit der „Herzarbeit“ ein Format erleben, das authentische Kommunikation als Basis nimmt, um auf entstehende Gefühle eingehen zu können. Grundsätzlich arbeiten wir mit den individuellen Themen, die die Teilnehmer einbringen. Die Veranstaltung ist auch für Menschen geeignet, die zum ersten Mal ein Seminar der Herzarbeit besuchen.

 

Da beispielhaft auch die Therapeutenrolle gelehrt, geübt und reflektiert werden kann, ist eine Erfahrungsvermittlung auf der Metaebene einer Supervision möglich. Auch der Umgang mit seelischen Problemen im Kontext der Corona-Thematik wird referiert und unterstützt. Professionelle aller Therapiearten können Probleme oder Fragen aus ihrem Berufsalltag hier als Lehrbeispiel thematisieren. 

 

Zeiten: Fr 19-22.30 h, Sa 10-13/15-18 h, So 10-13/15-17 h    

Ort: Yoga Süd (im Gebäude der ehemaligen „Kuranstalt Schuler“), Mozartstr. 51/Ecke Immenhoferstr. 18, 70180 Stuttgart

Teilnahmegebühr: Teilnahmegebühr: 270€ pro Person. Frühbucherrabatt bis zum 04.03.2021: 240€ 

Anmeldung

zurück zur Menüleiste

Fortbildung der Herzarbeit

Die Kraft der Gefühle - Frei und lebendig sein 

09.-11. Juli 2021

 

Die eigenen Gefühlen entdecken und zulassen zu können, ist ein wesentlicher Aspekt der Herzarbeit. Wir überspringen nichts mehr, sondern beginnen, ehrlich zu werden. Die ähnliche, individuell passende Information wird im Kontakt zwischen Menschen im geschützten Raum einer Gruppe zugelassen und erfahrbar. Die Teilnehmer beginnen sich wie selbstverständlich gegenseitig auf tiefer Ebene zu spiegeln und zu heilen. Gemeinschaft, heimatliche Räume und Herzkraft entstehen entstehen wie von selbst.

 

Wir werden an diesem Wochenende mit der „Herzarbeit“ ein Format erleben, das authentische Kommunikation als Basis nimmt, um auf entstehende Gefühle eingehen zu können. Grundsätzlich arbeiten wir mit den individuellen Themen, die die Teilnehmer einbringen. Die Veranstaltung ist auch für Menschen geeignet, die zum ersten Mal ein Seminar der Herzarbeit besuchen.

 

Da beispielhaft auch die Therapeutenrolle gelehrt, geübt und reflektiert werden kann, ist eine Erfahrungsvermittlung auf der Metaebene einer Supervision möglich. Auch der Umgang mit seelischen Problemen im Kontext der Corona-Thematik wird referiert und unterstützt. Professionelle aller Therapiearten können Probleme oder Fragen aus ihrem Berufsalltag hier als Lehrbeispiel thematisieren. 

 

Zeiten: Fr 19-22.30 h, Sa 10-13/15-18 h, So 10-13/15-17 h    

Ort: Amala Haus, Robert-Leicht-Str. 113, 70569 Stuttgart-Vaihingen

Teilnahmegebühr: 290€ pro Person, Frühbucherrabatt bis zum 17.06.2021: 260€ 

Anmeldung

zurück zur Menüleiste

____________________________________________________________________________________

 

FORTBILDUNGEN DRESDEN

Fortbildung der Herzarbeit

Die Kraft der Ehrlichkeit - Erotik und Gefühl

22.-24. Oktober 2021

Die eigenen Gefühlen entdecken und zulassen zu können, ist ein wesentlicher Aspekt der Herzarbeit. Wir überspringen nichts mehr, sondern beginnen, ehrlich zu werden. Die ähnliche, individuell passende Information wird im Kontakt zwischen Menschen im geschützten Raum einer Gruppe zugelassen und erfahrbar. Die Teilnehmer beginnen sich wie selbstverständlich gegenseitig auf tiefer Ebene zu spiegeln und zu heilen. Gemeinschaft, heimatliche Räume und Herzkraft entstehen entstehen wie von selbst.

 

Wir werden an diesem Wochenende mit der „Herzarbeit“ ein Format erleben, das authentische Kommunikation als Basis nimmt, um auf entstehende Gefühle eingehen zu können. Grundsätzlich arbeiten wir mit den individuellen Themen, die die Teilnehmer einbringen. Die Veranstaltung ist auch für Menschen geeignet, die zum ersten Mal ein Seminar der Herzarbeit besuchen.

 

Da beispielhaft auch die Therapeutenrolle gelehrt, geübt und reflektiert werden kann, ist eine Erfahrungsvermittlung auf der Metaebene einer Supervision möglich. Auch der Umgang mit seelischen Problemen im Kontext der Corona-Thematik wird referiert und unterstützt. Professionelle aller Therapiearten können Probleme oder Fragen aus ihrem Berufsalltag hier als Lehrbeispiel thematisieren.

Zeiten: Fr 19-22.30 h, Sa 10-13/15-18 h, So 10-13/15-17 h    

Ort: Yoga Vidya, Jordanstr. 8 HH, 01099 Dresden

Teilnahmegebühr: 270€ pro Person, Frühbucherrabatt bis zum 17.06.2021: 240€

Anmeldung

zurück zur Menüleiste

____________________________________________________________________________________

9W2B9583 (2).jpg
priscilla-du-preez-234138-unsplash.jpg