Fr., 29. Nov. | Naturheilpraxis Hartenfels/Emde

Erlebnisabend der Lichtarbeit Frankfurt

Wie werde ich erleuchtet? Ausblick auf die Sykose
Anmeldung abgeschlossen
Erlebnisabend der Lichtarbeit Frankfurt

Zeit & Ort

29. Nov. 2019, 19:00 – 22:00
Naturheilpraxis Hartenfels/Emde, Joseph-Haydn-Straße 15, 65812 Bad Soden am Taunus, Deutschland

Über die Veranstaltung

Hier erfähst Du, wie wir mit Deinen Daten umgehen, die wir wir erheben, wenn Du Dich für diese Veranstaltung anmeldest:

https://www.paradiesprojekt.com/datenschutz

An diesem Abend widmen wir uns dem zweiten Strahl, der durch die gelbe Flamme repräsentiert wird. Wir erfahren die göttlichen Qualitäten von Lehrer- und Schülerschaft, von Verständnisund Beständigkeit. Wir beschäftigen uns mit Erzengel Jophiel, welcher uns hilft, unseren Lebensweg besser zu erkennen. Wie können wir die gelbe Flamme im Alltag anwenden? Es werden geistige Grundlagen der spirituellen Arbeit vermittelt und in Übungen konkret angewendet. Persönliche Themen können eingebracht werden. 

Die gelbe Flamme aktiviert in uns die Anteile der Sykose(zweites Miasma). Samuel Hahnemann, der Entdecker der Homöopathie, erforschte zu Lebzeiten sieben Hintergründe für chronische Krankheiten, die er als Miasmen bezeichnete (Miasma = Sumpf). Wenn wir uns mit den Ursachen von chronischen Leiden in uns, ob nun geistiger, emotionaler oder physischer Art, auseinandersetzen wollen, ist es hilfreich, die aktuell auf uns einwirkenden Miasmen zu kennen. 

Diese „Krankheitshintergründe“ haben direkten Bezug zu den göttlichen Strahlen. Dies wird an den Abenden verständlich gemacht und ein passendes homöopathisches Mittelbild anschaulich dargestellt. Diesmal lernen wir etwas über Medorrhinum. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Kosten: 35 Euro, bei Buchung von drei Abenden 90 Euro 

Teilnehmer/innen, die erstmalig einen Abend der Herzarbeit oder der Lichtarbeit besuchen: 20 Euro

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen